Weiterlesen ...Die erste Spende von #secondfanshirt außerhalb Deutschlands ging an Liberi Nantes, eine Mannschaft aus Rom/Italien.

Liberi Nantes wurde bereits 2007 als erste Sportorganisation Italiens gegründet, die den kostenlosen Zugang für Flüchtlinge und Asylbewerber zu Sportangeboten fördert und garantiert. Das Projekt bietet Frauen und Männern, die Kriegen oder humanitären Katastrophen entkommen konnten, sportliche Betätigung, Freiheit, die Wiedererlangung der eigenen Würde, wieder fit zu werden und neue Freunde zu finden.

Mittwoch, 09. Dezember 2015

Weiterlesen ...Nach fast zwei Jahren des Protests gegen den verpflichtenden Fanausweis Passolig können die türkischen Fußballfans darauf einstellen, ein erfolgreiches Ende ihrer Kampagne zu feiern.

Das verpflichtende Fanausweissystem Passolig wurde in der Saison 2014/2015 eingeführt. Hintergrund ist die Einführung elektronischer Tickets nach dem Gesetz 6222 (Verhinderung von Gewalt und Störungen in Sportstätten), am 14. April 2011 vom türkischen Parlament verabschiedet worden war. Im Gesetz wurde das eletronische Ticket als elektronische Karte definiert, auf der die Ausweisnummer des Inhabers gespeichert ist. Die Einführung von Passolig schoss jedoch weit über dieses Ziel hinaus, was einer der Haupteinwände der beteiligten Fananwälte gegen die Karte ist.

Dienstag, 08. Dezember 2015

Weiterlesen ...Am Sonntag, den 11. Oktober trafen sich anti-rassistische Fußballfans aus neun Ländern in München, um über die zukünftige Arbeit des FSE-Fachbereiches Anti-Diskriminierung (ADD) zu diskutieren. Das Meeting wurde von der Fangruppe des TSV 1860 München “Löwen Fans gegen rechts” ausgerichtet und in Zusammenarbeit mit “Football Fans Against Homophobia” (FFAH) durchgeführt.

Der Fachbereich Anti-Diskriminierung innerhalb Football Supporters Europe (FSE) wurde gegründet, um vereinsübergreifende Aktivitäten von Fußballfans gegen Diskriminierung zu organisieren und FSE-Mitglieder in Europa und darüber hinaus zusammen zu bringen, die auf diesem Gebiet arbeiten. Das oberste Ziel ist es dabei, das Netzwerk von Fans, die sich aktiv gegen Diskriminierung engagieren, stetig auszubauen, unsere Kenntnisse zu teilen, voneinander zu lernen, die Zahl internationaler Aktivitäten auszuweiten und unsere Expertise als Fans in diesem Bereich zu erweitern.

Dienstag, 24. November 2015

Weiterlesen ...Als Arsenal FC 64 GBP (ca. 100 EUR) für eine Gästeblockkarte zum Gruppenspiel der Champions League gegen den FC Bayern München aufrief, erschien es den Bayern-Fans an der Zeit zu reagieren.

Aus diesem Grund organisierten sie am 4. November, als beide Teams im Stadion von Arsenal aufeinander trafen, einen viel beachteten Protest. Während der ersten fünf Minuten des Spiels blieben weite Teile des Auswärtsbereiches frei und ein großes Transparent zeigte, was die Münchner von den Preisen für 90 Minuten Fußball in England halten. “WITHOUT FANS FOOTBALL IS NOT WORTH A PENNY” stand darauf und wurde begleitet vom Applaus der Arsenal-Anhänger. Nun haben die Fangruppen Schickeria München Club Nr. 12, letztere sind auch Mitglieder von Football Supporters Europe (FSE), einen offenen Brief veröffentlicht, um eine Diskussion unter den europäischen Fußballfans anzustoßen. Wir unterstützen sie in dieser wichtigen Thematik bedingungslos und möchten Euch einladen, an der Diskussion teilzunehmen – im Folgenden findet Ihr den offenen Brief:

Dienstag, 17. November 2015

Weiterlesen ...

Bei FSE sind wir nach wie vor schockiert und entsetzt angesichts der schrecklicken Attentate in Paris.

Unsere Gedanken sind bei den Freunden und Familien der Opfer. Gleichermaßen wünschen wir allen Menschen und besonders denjenigen Freunden und Mitgliedern von FSE nur das Beste, die die Angriffe am Stadion und an den anderen Orten des Geschehens überlebt haben. Manche von Ihnen haben fast wie durch Zufall überlebt, ihr aller Leben und das vieler anderer hat sich jedoch für immer verändert.

Anderen hingegen, potenziell Tausende im Stade de France in dieser Nacht des 13. November 2015, ist wohl nur dank der Arbeit der Sicherheitskräfte am Stadioneingang nichts geschehen.

Montag, 16. November 2015

Weiterlesen ...Erstmals in der Vereinsgeschichte wurde KAA Gent belgischer Meister. Der Verein und die Fans der “Buffalos” freuten sich auf die Teilnahme an der Champions League. Sie begrüßten die Fans aus Lyon in Ghent beide Fanlager verlebten einen sportlich-fairen und spannenden Tag. Sie reisten nach St. Petersburg und erneut verlebten beide Fanlager einen sportlich-fairen und spannenden Tag.

Doch das Spiel in Valencia war anders. Sehr anders. Valencia CF gab den Anhängern von KAA Gent alle notwendigen Informationen und die Fanbeauftragten beider Teams tauschten sich vor dem Spiel aus. Alles war organisiert für einen schönen Tag und ein Spiel im Zeichen des sportlichen Wettstreits. Zudem gelten die Buffalo-Fans als fanatische Anhänger ihres Teams, jedoch ohne Probleme zu verursachen.

Freitag, 06. November 2015

Weiterlesen ...Nach Wochen und Monaten harter Arbeit und Nervenzusammenbrüchen haben wir es geschafft, ein neues, frisches Design und eine userfreundlichere Informationsplattform aufzusetzen.

Ihr habt jetzt über die Homepage direkten Zugang zu den wichtigsten Bereichen und über den Social Media Feed könnt Ihr den Aktivitäten unserer Mitglieder aus ganz Europa folgen!

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Weiterlesen ...Im September 2015 wurden die zweiten Geldspenden, die durch die europäische Fankampagne #secondfanshirt erlöst wurden, an Fans des Zweitligisten SC Freiburg übergeben.

Das Organisationsteam der Deutschen FSE-Mitgliederorganisation BAFF (Bündnis Aktiver Fußball Fans) und das FSE Komitee haben entschieden, die nächsten 1000 Euros an die Ultragruppe Corrillo und das Fanprojekt Freiburg für ihre Arbeit mit minderjährigen Geflüchteten zu spenden. Diverse aktive Fangruppen in Freiburg waren letztes Jahr unter den ersten Gruppen in Deutschland, die unter dem Banner “Second Fan Shirt Freiburg” eine Sammlung organisierten, zu denen auch Verein und Spieler beitrugen.

Dienstag, 20. Oktober 2015


Weiterlesen ...Vom 17. bis 19. September 2015 traf sich erstmals das auf dem Europäischen Fußballfankongress 2015 gewählte FSE-Komitee, um die Agenda für das kommende Jahr zu besprechen und über Anfragen von Fußballfans aus ganz Europa zu entscheiden.

In den Räumlichkeiten des “Haus der Fußballkulturen” in Berlin werteten die Mitglieder des Komitees den Europäischen Fußballfankongress in Belfast aus und erhielten ein Update zu den Projektarbeiten der FSE-Fanbotschaften zur EURO 2016 sowie zu den Aktivitäten des Fachbereiches Anti-Diskriminierung. Selbstverständlich standen die europäischen Clubwettbewerbe mit dem Thema der Kartenpreise bei europäischen Pokalfinals ebenso auf dem Plan wie Anfragen von Mitgliedern aus der Slowakei und Nordirland, die von UEFA-Restriktionen während ihrer letzten internationalen Spiele betroffen waren.

Donnerstag, 24. September 2015

Weiterlesen ...Das Netzwerktreffen der FSE Anti-Discrimination Division (ADD) wird am 10 & 11 OKTOBER 2015 in München stattfinden, in Kooperation mit unseren Mitgliedern von "Fußballfans gegen Homophobie" (FFGH).

Die Anti-Discrimination Division (ADD) innerhalb von Football Supporters Europe (FSE) wurde gegründet um unsere gemeinsamen Aktivitäten gegen Diskriminierung besser zu organisieren und all unsere Mitglieder mit Aktivitäts-Schwerpunkt in diesem Bereich besser miteinander zu vernetzen. Unser übergeordnetes Ziel ist es dabei, das Netzwerk aktiver Fans sowie unser Wissen in diesem Bereich zu erweitern, voneinander zu lernen, die Zahl der länderübergreifenden, gemeinsamen Aktionen zu erhöhen und unser Fachwissen dazu auszubauen.

Donnerstag, 24. September 2015

Weiterlesen ...Fußballanhänger sollen die acht Hauptsponsoren der FIFA auffordern, eine unabhängige Reform des Weltfußballverbandes zu unterstützen. Schreibt den Sponsoren!

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung (AGM) von Football Supporters Europe (FSE) auf dem Europäischen Fußballfankongress #EFFC2015 in Belfast / Nordirland wurde eine Resulotion verabschiedet, die alle Anhänger dazu aufruft, die Hauptsponsoren der FIFA aufzufordern, den Weltverband zu reformieren – unter der Führung einer unabhängigen Kommission, um starke Schutzmaßnahmen gegen Korruption zu gewährleisten. Die gleiche Resolution wurde nur zwei Wochen später von unseren nationalen Mitgliedern der Football Supporters Federation (FSF) in England & Wales auf ihrer AGM verabschiedet.

Donnerstag, 24. September 2015

Kontakt

Football Supporters Europe eV

Koordinationsbüro

Postfach 30 62 18
20328 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40 370 877 51
Fax: +49 40 370 877 50
Email: info@fanseurope.org

Impressum